19.04.2017

DAK übernimmt wieder 40 Euro !!

Patienten , die zur osteopathischen Behandlung  wollen und DAK versichert sind,

werden wieder finanziell von ihrer Krankenkasse DAK unterstützt.

Es werden bis zu 3 Mal im Jahr 40 Euro pro Rechnung des Therapeuten übernommen.

 

Das war eine zeitlang anders :

Die DAK hat - obwohl Heilpraktiker und Ärzte berechtigt sind Osteopathie durchzuführen -

nur die ärztlichen Rechnungen bezuschusst. 

 

Jetzt gilt die Bezuschussung wenn:

- der Therapeut eine 5 jährige Ausbildung absolviert  hat 

- und Mitglied in einem Berufsverband der Osteopathie ist

 

In meiner Praxis gilt dies für alle osteopathisch tätigen Heilpraktiker.